Über Zuckerschmuck®:

Hallo! Mein Name ist Sonja, ich bin die Gründerin von Zuckerschmuck® und selbst seit 28 Jahren Typ 1 Diabetikerin, glücklicherweise ohne jegliche Folgeerkrankungen. Anfangs wurde ich zu den damals strengen Bedingungen unter ICT eingestellt, mit festen Essenszeiten und BE-Vorgaben und dem strikten Verbot Süßes zu essen (ja, das war damals so!), Vor 12 Jahren bin ich auf Insulinpumpentherapie umgestiegen und konnte endlich flexibler essen und gleichzeitig meine Therapieziele verbessern. Trotz aller Vorteile fand ich meine Insulinpumpe immer ästhetisch störend und konnte mich nie offen dazu bekennen. So versteckte ich meinen Diabetes weitestgehend vor der Öffentlichkeit und nur nahe Freunde und Verwandte wussten überhaupt davon! Ich war ein sehr verschlossener Diabetiker!

Als Ende 2014 das "blutlose" Messsystem Freestyle Libre auf den Markt kam, wollte ich dieses unbedingt haben! Der Nachteil: hier klebt ein weißer Sensor am Arm, für mein ästhetisches Empfinden sehr lieblos und medizinisch! Dieser brachte mich auf die Idee, Verschönerungsmöglichkeiten für Diabeteshilfsmittel zu entwerfen, nicht nur für den Freestyle Libre, sondern auch für Insulinpumpenkatheter, andere CGM-Systeme und Patch-Pumpen.

Meine Idee zum Startup Zuckerschmuck®, gegründet Anfang 2015, war geboren: Diabetes soll eine modische Komponente erhalten, jeder Diabetiker soll sich mit und trotz seiner segensreichen, am Körper festgeklebten Hilfsmittel wohl und schön fühlen und offen damit umgehen können. Letztendlich ist es mein Ziel dazu beizutragen, die Akzeptanz und Sichtweise auf den Diabetes Typ 1 in der Gesellschaft zu verbessern.

Ich bin stolz darauf, mit Zuckerschmuck® den ersten Onlineshop in Deutschland gegründet zu haben, der Aufkleber und Tapes zur Verschönerung des Diabetes vertreibt. Die gute Resonanz und das positive Feedback von Zuckerschmuck®-Kunden freuen mich riesig und machen mich glücklich!

Meine Meinung zum Diabetes:

Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila!